Alle Berichte anzeigen

Herren I: TTC Vöhringen - TSV Dormettingen (9:4)


Zwei Wochen nach unserem Gastspiel gegen den TTC Vöhringen II ging es erneut nach Vöhringen, dieses Mal gegen die erste Mannschaft. Das Spiel begann spannend. Alle drei Eingangsdoppel wurden erst im fünften Satz entschieden, leider war es nur Jochen und Kevin vergönnt als Sieger von der Platte zu gehen. In den Einzeln ging es zunächst gleich weiter. Wieder war es ein Fünfsatz und wieder war es der Gastgeber, der triumphierte. Danach wurden die Spiele deutlicher und man teilte sich bis zum Ende der ersten Einzelrunde die Punkte, sodass es mit einem 4:5 in die zweite Einzelrunde ging. Hier schwanden allerdings unsere Kräfte. Lediglich Holger schnupperte noch am Sieg, der Rest verlor mehr oder weniger deutlich.

Punkte
Doppel: Jochen Erler / Kevin Pfaff
Einzel: Jochen Erler, Holger Erler, Jens Vötsch
Fazit: Die Vöhringer Halle liegt uns einfach nicht. Die Niederlage geht in Ordnung, allerdings ist sie etwas zu hoch ausgefallen. Die Fünfsatzspiele waren heute entscheidend.
Ausblick: Vor der 3-wöchigen Spielpause erwarten wir den Absteiger aus Schwenningen.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung